Sonntag, 4. Oktober 2015

mengenlehre

den anschluss zu finden habe ich mich in die menge begeben. habe mich mal hier und mal dort dazugestellt, gelauscht und war doch allein. gehörte doch nicht dazu. zu dem großen mann mit der perlenkette und seinem freund, der stereotyper nicht hätte sein können. zu der kleinen cellistin, die so burschikos und mit der ich mir nichts zu sagen hatte. und so aß ich schweigend mein mahl, zollte dem gott der geselligkeit seinen tribut und war froh als wir uns dezent zunickten und es nicht mehr unhöflich war, sich zu verabschieden.

© Beatrix Brockman



Kommentare:

  1. So dieses "gesellige Beieinander" - auch nicht meins!
    Gut, dass das Paar sich einig ist und ins innige Beieinander abschwirren kann!

    AntwortenLöschen