Mittwoch, 25. Januar 2012

Für Ann Joseph

noch immer
steh'n wir fassungs
los vor dem gewiss
dass wir dein lachen
nie mehr hör'n

ob tränen über
wange fließen oder
in betroffenheit
der herzschlag
schwer

wir fragen uns
was wäre wenn?
ach hätte dieser mut
den jener letzte
dir hat abverlangt

doch deinen
schritt anderen wegs
geleitet.  ach
hätten wir — nur
eine email weg von dir—
an diesem tag

an dich gedacht!
so schlafe friedlich
sei getragen von
dem uns, in dessen
innern du auch nach

dem schmerz
für immer
einen platz

Kommentare:

  1. Lasst mich Eure Trauer begleiten und mittrauern.

    Liebe Grüße
    Helmut

    AntwortenLöschen
  2. Danke Helmut. Wenn ein so junger Mensch so verzweifelt ist. Ihr standen alle Wege offen. ach...

    AntwortenLöschen
  3. Es tut mir Leid. Wen auch immer Ihr verloren habt. Es tut mir unendlich Leid ...

    AntwortenLöschen