Mittwoch, 29. September 2010

herbst, ja herbst


tief einsaugen
in bauch und brust
den blauen morgen
mit seinen kumulus

landschaften - die
zehen in erste herbst
kühle tauchen mit
den fußsohlen

neues grassgrün
- erwacht aus der
sommerbräune -
kitzeln. herbst ja

herbst
rufen und
sich im kreise drehen
tief ausatmen in den
blauen morgen und

sich einen seufzer gönnen





© Beatrix Brockman

Kommentare:

  1. Ich meine, wir sollten uns nicht nur einen Seufzer gönnen!

    Liebe Grüße
    Helmut

    AntwortenLöschen
  2. schön - du lebst wieder in anderen sphären.
    ich rufe mit dir ´herbst´und wir tanzen ein tänzchen, das würde mir gefallen.

    liebe grüsse
    rosadora

    AntwortenLöschen