Mittwoch, 31. Dezember 2014

gedanken-labyrinth

ungewollt und immer wieder
unerwünschte bilder
samen grau mir krämpfe
durchs gedärm  obwohl
ein feuer im kamin obwohl
so unausweichlich doch
das aufwärts scheint
als zög mich meine hand
am schopf aus dem morast
und schlüge meine andere
mit dem hammer drauf
nur dass der nächste fall
an tiefe nichts gewänne


© beatrix brockman

Kommentare:

  1. danke für den Mut, zum Anfang eines neuen Jahres einen "schweren" Text zu bloggen. Die von allen Seiten überbordend ausgeteilten guten Wünsche und Hoffnungsstrahlen zur Jahreswende können auch zu viel sein. Es grüßt

    AntwortenLöschen