Samstag, 20. Februar 2010

ticktock

bei meinem täglichen
termin mit der roten
linksabbiegerampel
an der ecke charlotte
und 17th ist auch heute
wieder cohen mein arzt
und der mann mit dem
ich ein paar schritte gehe

während der blinker
unermüdlich mein leben
verticktockt ist der
moment auch schon
wieder vorbei im rück
spiegel drängelt der nächste
abbieger zwei stopschilder
drei ampeln weiter

harrt das parkhaus
mit serpentinenirrgarten
deck lila und glasfahrstuhl
meiner -- ehe es wieder
heißt "guten morgen, wie geht
es ihnen? bitte öffnen sie ihr
buch auf seite 274. heute üben
wir 'wenn, als' und 'wann'" -- mit

aussicht auf den weg zurück
zum glasfahrstuhl deck lila auf
den highway zwischen trucks.
verärgert über hintendrängler
rechtsdrängler sichtversperrer
fuß vom gas tempomat ein
zurücklehnen cohen
auf volle dröhnung und repeat

fahre ich zu meinem I'm your man




© Beatrix Brockman

Kommentare:

  1. ...dann haben wir etwas unbedingt gemeinsam: Leonard Cohen...;-)

    sehr gern gelesen...

    LG, Rachel

    AntwortenLöschen
  2. ja *schmelz*

    und

    lieben Dank

    :) Bea

    AntwortenLöschen
  3. Geradezu meditatives Protokoll! Schön!

    Liebe Grüße
    Helmut

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, liebe Bea, erfreut mein Herz!

    LG
    ELsa

    AntwortenLöschen